Mobilität

  Gebäude auf dem Lousberg Urheberrecht: RWTH Aachen  

Reisen in die Nachbarländer

Aachen liegt in privilegierter Lage im Dreiländereck an den Grenzen zu Belgien und den Niederlanden: Das Hauptgebäude der RWTH Aachen liegt lediglich 8 km von der Grenze zu Belgien und 5 Kilometer von der zu den Niederlanden entfernt. Zwischen den drei Ländern besteht ein lebhafter Austausch, da viele Niederländer, Belgier und Deutsche die Ausgeh- und Einkaufsmöglichkeiten der jeweiligen Nachbarländer rege nutzen.

Der lebhafte Austausch über die Grenzen hinweg wird insbesondere durch das so genannte Schengen-Abkommen ermöglicht, das den inner-europäischen Reiseverkehr erheblich erleichtert. Seit dem Inkrafttreten des Schengener Abkommens können diejenigen, die eine gültige Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland haben, ohne ein weiteres Visum in 15 andere europäische Länder reisen und sich dort maximal 3 Monate aufhalten. Die Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik muss natürlich länger gültig sein, als die geplante Reise dauern wird.

Einige EU-Staaten (Großbritannien, Irland, Dänemark, Schweden und Finnland) sind dem Schengener Abkommen bisher nicht beigetreten.

Falls schon vor der Einreise in die Bundesrepublik Aufenthalte in anderen Nachbarländern (z.B. Schweiz) absehbar sind, sollten Sie sich die entsprechenden Visa schon im Heimatland besorgen.

Auto und Führerschein

Wenn Sie Staatsangehörige/r aus einem Land der Europäischen Union oder dem EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) sind, können Sie Ihren Führerschein während des Aufenthaltes in Deutschland benutzen. Ebenso sind im Heimatland ausgestellte internationale Führerscheine gültig.

Kommen Sie aus einem Land außerhalb der EU, so muss Ihr „gültiger Führerschein“ übersetzt werden und Sie müssen die Ausstellung eines deutschen Führerscheins beantragen. Das bedeutet, dass Sie sowohl eine theoretische als auch eine praktische Prüfung bei einer Fahrschule in Deutschland ablegen müssen.

Auskunft erhält man beim:

Straßenverkehrsamt
Carlo-Schmid-Str. 4
52146 Würselen
Tel.: +49 2405 6970
E-Mail:
Webseite Straßenverkehrsamt

Für die Ausstellung des deutschen Führerscheins brauchen Sie folgende Unterlagen:

  • Reisepass
  • Aufenthaltsgenehmigung
  • gültiger Führerschein (ggf. die deutsche Übersetzung)
  • Sehtest (wird von jedem Optiker ausgestellt)
  • Nachweis über die Teilnahme an einem Kursus "Sofortmaßnahmen am Unfallort" (wird vom Roten Kreuz angeboten)
  • ggf. Kraftfahrzeugschein
  • Passfoto